Nachhaltiges Schreinerhandwerk
Was bedeutet das eigentlich?

Nachhaltigkeit liest und hört man mittlerweile überall. Bei uns wird Nachhaltigkeit allerdings gelebt und jeden Tag neu gedacht. Wir haben stehts einen kritischen Blick auf uns selbst und nehmen neue Ideen und Herausforderungen an. Ein umweltschonender Umgang ist unsere Herangehensweise bei jedem Projekt. Dazu gehört beispielsweise die gewissenhafte Auswahl der Lieferanten und die Ressourcen schonende Verarbeitung mit wenig Energieverbrauch. Dazu gehört auch die Auswahl der Hölzer, Farben, Leime und Öle. Nicht zuletzt gehören auch die materialgerechte Entsorgung und die Fragen der Mobilität zu den täglichen Überlegungen.

Wir fertigen Möbel nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen
In unserer Werkstatt liegt der Fokus im Massivholzbau und dem schreinern von Möbeln mit Materialien, deren Bestandteile aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen. Herkömmliche Spanplatten und andere Plattenmaterialien mit einem hohem Leimanteil, finden in meiner Werkstatt aus umweltunfreundlichen Gründen keine Verwendung. Wir fertigen für Sie Möbel aller Art nach Maß, selbst entworfene Einzelstücke und Holzbauten im Innen- und Außenbereich. Dazu gehören auch Holzböden in Haus, Balkon und Garten. Wir sind stets kreativ und lassen organische Formen, ergonomische Sinnhaftigkeit und nicht zuletzt natürlich Ihre Wünsche und Bedürfnisse in die Projektentwürfe einfließen.

Die Werkstatt
und das Team dahinter

Thomas-Portrait

Thomas Westermeier

Schreinermeister

“Schon in meiner Lehrzeit in den Jahren 1981 bis 1984 begeisterte mich die traditionelle Handwerkskunst. Weil ich unabhängig und individuell tätig sein wollte, absolvierte ich von 1989 bis1992 die Meisterschule.

Seitdem entwerfe und fertige ich Möbel und Holzbauten und lege Wert auf eine schlichte Gestaltung und eine fachgerechte, langlebige Verarbeitung. Von 1992 bis 2010 arbeitete ich selbstständig mit meinem Partner Michael Märker in Velbert-Langenberg – danach in einer Anstellung als Werklehrer in der Waldorfschule Duisburg.

Im Jahr 2017 entstand der Wunsch regional und nachhaltig als Schreinermeister tätig zu werden und so gründete ich eine Schreinerwerkstatt in Essen-Horst.”

Lauritz-Portrait

Lauritz Westermeier

Schreinergeselle

“Ich brenne für das Handwerk und bin fasziniert von den zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten, welche das Holz bietet. Ich schätze die Vielfältigkeit dieses Naturstoffs und lasse meiner Kreativität, bei der Arbeit damit, freien Lauf. Jeden Tag entdecke ich neue Wege, denke neu und lerne dazu. Ich bin glücklich diesen Beruf auszuüben und einen für mich so bedeutsamen Job zu machen. 

Momentan bin ich hauptsächlich in der Fertigung tätig und produziere Möbel. Mehr und mehr übernehme ich aber auch planerische Aufgaben, wie zum Beispiel das Entwerfen & Zeichnen. Daran habe ich große Freude und möchte mich weiterentwickeln.”